Genossenschaftliche Beratung / BQ

Genossenschaftliche Beratung

Die ganzheitliche Beratung ist schon lange die Beratungsphilosophie der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Mit der Umsetzung der „genossenschaftliche Beratung“ wird sie noch effektiver in die Praxis umgesetzt.

Die Rechenzentren haben die Systeme weiter entwickelt, so dass sie in einem großen Leistungsumfang zur Verfügung stehen.

Erfolgsfaktoren aus Sicht der Partner Dialog

Die genossenschaftliche Beratung ermöglicht eine vollständige Ausrichtung am Bedarf Ihrer Kunden und damit die Realisierung einer optimalen Aufwand- und Ertragsrelation. Einen messbaren Vertriebserfolg bringt sie aber erst dann, wenn sie auf die unterschiedlichen Kundensegmente ausgerichtet wird.

Herausforderungen

In zahlreichen Banken sind die Rahmenbedingungen noch nicht vollständig geschaffen, zum Beispiel:

  • es gibt keine Klarheit über die Bildung von Haushaltseinheiten
  • die Kundensegmentierung ist nicht präzise erfolgt
  • die Kundenzuordnungen zeigen Vermischungen
  • die Schnittstellen für Überleitungen sind nicht eindeutig definiert
  • das Zielsystem ist nicht komplementär - es kommt zu bankinterner Konkurrenz
  • die technischen und räumlichen Voraussetzungen sind nicht ideal
  • ...

Besonders häufig ist festzustellen, dass die genossenschaftliche Beratung eingeführt worden ist, allerdings für alle Kundensegmente gleich. Das bedeutet konkret „Großes Geschäft wird wie Kleines gemacht und Kleines Geschäft wie Großes“. Das ist betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll.

Ihr Vorteil

Mit Partner Dialog implementieren Sie Genossenschaftliche Beratung individuell, passend zu den unterschiedlichen Kundensegmenten und den Ertragschancen.

Unsere Vorgehensweise

  • Analyse der bisherigen Vorgehensweise in der ganzheitlichen Kundenberatung
  • Erarbeitung von umsetzbaren Handlungsempfehlungen und Zielfestlegung
  • Festlegung der Rahmenbedingungen, vertrieblich, technisch, räumlich und organisatorisch
  • Entwicklung der Konzepte zur Vertriebssteuerung und zur Terminsteuerung
  • Weiterentwickung Ihrer Beratungsphilosophie „Von der ganzheitlichen Beratung zur genossenschaftlichen Beratung“
  • Pilotierung und Flächeneinsatz
  • Begleitung der Führungskräfte in der konsequenten Umsetzung ihrer Führungsaufgabe
  • Bewertung der erreichten Ziele

Nutzen Sie unsere Erfahrungen und Kompetenz für Ihren Erfolg! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und fordern Sie weitere Informationen an.

Ihr Ansprechpartner

HP_MG_0553 i
Hans-Peter Baierl
Geschäftsführer

Tel.: 07392-93055
Mobil: 0163-5093055
E-Mail: hans-peter.baierl@partner-dialog.de